MOSAIZM

Deutsche Untertitel zum Video können über den CC Button im Vimeo-Player aktiviert werden.

Zehn Jahre sind vergangen seit der Gründung des Kollektivs MOSAIZM, einer Gruppe von 7 Absolventen der Scuola Mosaicisti del Friuli. Vor kurzem hat die Stadt Spilimbergo ihnen eine Ausstellung gewidmet. Ich habe die sieben Künstler, die regelmäßig aus verschiedenen Ecken in Europa zusammen finden, um an gemeinsamen Projekten zu arbeiten, im Oktober bei den Vorbereitungen im Palazzo Tadea getroffen. Im Video erzählen Sie von ihrer Motivation, wie ihre Zusammenarbeit seit Jahren funktioniert und wie ihre enge Freundschaft sie alle zusammen hält.

Mehr Infos zu den Projekten der einzelnen Mitglieder findet ihr auf den persönlichen Websites und auf www.mosaizm.com.

Andrea Besana, Turin/ Italien  www.andreabesana.it
Marie-Laure Besson, Tours/ Frankreich  www.marie-laurebesson.com
Matko Kezele, Rijeka/ Kroatien  www.matkokezele.com
Mélaine Lanoe, Tours/ Frankreich  www.eclekticmosaik.com
Julian Modica, Tours/ Frankreich  www.julianmodica.de
Anna Rommel, Marseille/ Frankreich  www.veverca.com
Ruth Minola Scheibler, Köln/ Deutschland  www.mozaikon.com

Written By
More from miriam

Luca Barberini

Aus wenigen Steinen kreiert er Menschen. Verblüffend und Pop-artig.
Read More

2 Comments

  • Hallo liebe Miriam, danke für das schöne Video über MOSAIZM. Leider kann ich die ital. Sprache nicht…..Ich war vom 1.-8.11. in Venedig bei der Biennale und habe einen Abstecher nach Ravenna gemacht. Leider nur für 1 Tag. Die Ausstellung v. Mosaizm habe ich leider nicht gesehen, wo war die denn? Vielleicht war sie ja auch schon vorbei? Wie geht`s denn beim Studieren? Viel Spaß weiterhin!
    bis nächstes Jahr in Köln?!?! Renate

  • Hallo liebe Renate, mit Klick auf den CC-Button im Vimeo-Player werden dir die deutschen Untertitel angezeigt. Die Ausstellung war in einem tollen Gebäude in Spilimbergo und wirklich gelungen! Die Arbeiten kamen super zur Geltung.
    Sehr sehr gerne bis bald in Köln, ich melde mich bei dir per Email mit News zum nächsten Workshop!
    LG Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.