(Imaginierter) Tag am Meer

“La mer est ton miroir; tu contemples ton âme”, Charles Baudelaire

Im Mai wollte ich eigentlich vier Wochen auf Sizilien verbringen. Um das Meer, die Sprache, die Menschen, Sonnenuntergänge, das Essen und natürlich die Mosaike zu genießen. Leider wird nun nichts daraus. Aber das Gute ist: Ein Mosaik bringt Erinnerung zurück. Es erinnert dich an schöne Momente, daran wie entwaffnend die Natur ist und wirkt so beruhigend wie das Meer. Italien, du bist in meinem Herzen und wir sehen uns bald wieder!

“Gente di mare”, 2020
⌀ 17cm
Kiesel, Muscheln

Written By
More from miriam

Biennale Venedig: Domingo Zapata und KOKO Mosaico

Er sei zufällig in ihrem Atelier gelandet, erzählte Arianna Gallo der Presse...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.