Popup-Mosaikschule in Köln: Jetzt anmelden!

MUSED & MINOLA: zwei Intensiv-Workshops im September

Ihr seid noch auf der Suche nach dem perfekten Mosaik Workshop für dieses Jahr? Dann haben wir genau das richtige für euch!

Zusammen mit Ruth Minola Scheibler, die ihr schon aus einem Interview hier auf mused und durch ihre Aktivitäten mit der Kollektiv MOSAIZM kennt, biete ich im September zwei Workshops in Köln an!

Die Kurse richten sich sowohl an Professionelle, die an ihrer Technik feilen wollen, als auch an enthusiastische Anfänger mit künstlerischen Vorkenntnissen. Es wird wertvolles Grundwissen basierend auf der Tradition italienischer Meister und der Mosaikgeschichte vermittelt und durch neuste Erkenntnisse, Tipps & Tricks aus den Schulen des zeitgenössischen Mosaiks ergänzt.

Frei nach dem Motto: < Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst. >

Unten findet ihr alle Infos zu den beiden Workshops. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also sichert euch schnell einen Platz. Für Anmeldung und weitere Infos schreibt mir einfach eine Mail an workshop@mused-mosaik.de. Wir freuen uns schon sehr auf die Workshops mit euch in der Heimat!

 

MOSAIK – DAS ABC: Schwerpunkt Andamenti & Werkzeug

31.8. – 4.9.2015, 40 Stunden, Montag–Freitag, 9 – 18 Uhr

ANDAMENTI. Die Zerlegung des Motivs in Leitlinien. Die Andamenti sind der Herzschlag eines jeden Mosaiks, sein Rhythmus, der unentbehrliche erste Schritt bei der Planung eines neuen Projekts. Sie sind für jede Stilrichtung sehr unterschiedlich, folgen präzisen, im Laufe der Zeit bewährten Regeln und sind fundamental für einen harmonischen Gesamtausdruck der Arbeit. Durch sie kreieren wir Volumen, Perspektive, Bewegung oder auch die ganz persönliche Note.

Was zeichnet die verschiedenen Andamento Stile – römisch, byzantinisch, klassisch und modern – aus?
Wie kann ich diese gezielt einsetzen, um die Wirkung meines Mosaiks zu verändern?
Wie bestimme ich die Größe und Form der Tesserae und warum?
Welche Rolle spielen die Fugen?

Im Zentrum des Kurses steht die Vermittlung dieses Wissens anhand eines illustrierten theoretischen Teils und zugehöriger praktischer Übungen im Zeichnen und Legen in direkter Technik. Anhand wertvoller Übungen zum Einsatz von Hammer und Dorn und unterschiedlichen Materialien zeigen wir, wie mit dem grob anmutenden Werkzeug unerwartet präzise die verschiedensten Formen geschlagen werden können.

Im praktischen zweiten Teil werden wir das Gelernte mit einer individuellen Arbeit in direkter Technik umsetzen. Dabei habt ihr als Kursteilnehmer die Möglichkeit, sich für einen bestimmten Andamentostil zu entscheiden und diesen mit dem Material ihrer Wahl auf einem Format von 30 x 30 cm umzusetzen.

Wir werden verschiedene Motive zur Verfügung stellen, auch eigene Entwürfe sind nach Absprache möglich. Zur Auswahl stehen Marmor und Smalten sowie Industriemosaik, Keramik und anderes Material aus unserem Fundus. Eigenes Material kann gerne mitgebracht werden.

 

MOSAIK – DIE GRAMMATIK: Schwerpunkt Farbe & Material

7.9. – 11.9.2015, 40 Stunden, Montag–Freitag, 9 – 18 Uhr

In diesem Kurs liegt der Fokus auf dem was ein Mosaik erst so richtig interessant und einzigartig macht: Die Kombination verschiedener Materialien und das Mischen der Farben.

Im ersten theoretischen Teil zeigen wir anhand von Beispielen was gelungene Farb- und Materialkombi- nationen ausmacht und erklären verschiedene Möglichkeiten der additiven und subtraktiven Farbmischung. Ein Exkurs behandelt die Regeln bei der Zusammenstellung von Hautfarben im Portrait.

Wie stelle ich eine Farbskala für mein Projekt zusammen?
Wie kombiniere ich warme und kalte Farben?
Wie kann ich die Farbwirkung eines Materials durch ein anderes verändern?
Welchen Einfluss hat die Wahl eines bestimmten Materials mit seinen Eigenschaften auf den Ausdruck meiner Arbeit?
Wie kann ich das mir vorliegende Material bestmöglich für mein Projekt nutzen?

Im zweiten Teil des Kurses setzen wir das Erlernte in die Praxis um. Wir arbeiten mit Hammer und Dorn, dem traditionellen Werkzeug, in direkter Technik und zeitgenössischem Stil.

Als Kursteilnehmer erstellt ihr eine Serie von 3 Mosaiken im Format 15 x 15 cm, in denen ihr ein selbst gewähltes Motiv durch den Einsatz verschiedener Farben und / oder Materialien auf unterschiedliche Arten interpretiert. Als Vorlage kann z.B. der Ausschnitt eines Portraits, die Struktur eines Blattes oder ein anderes Detail dienen. Wir werden verschiedene Motive zur Verfügung stellen.

Zur Auswahl stehen Marmor und Smalten sowie Industriemosaik, Keramik und anderes Material aus unserem Fundus. Eigenes Material kann gerne mitgebracht werden.

 

DIE KURSLEITERINNEN

[ezcol_1quarter]minola[/ezcol_1quarter] [ezcol_3quarter_end]Ruth Minola Scheibler (1980): 2003 Meisterdiplom an der Scuola Mosaicisti del Friuli in Spilimbergo, Italien, seit 2004 freischaffend und international im Bereich Mosaik tätig. Sie ist als Lehrende und im angewandten Bereich aktiv, hat an der Restaurierung bedeutender Mosaike mitgewirkt und ist Gründungsmitglied des Kollektivs MOSAIZM. Sie legt seit jeher einen besonderen Fokus auf experimentelles Arbeiten und die persönliche künstlerische Entwicklung.[/ezcol_3quarter_end]

[ezcol_1quarter]miriam_bastisch[/ezcol_1quarter] [ezcol_3quarter_end]Miriam Bastisch (1982): Medien- und Kulturwissenschaftlerin und Studentin im zweiten Meisterlehrjahr an der Scuola Mosaicisti del Friuli in Spilimbergo, Italien, informiert seit 2012 in ihrem dreisprachigen Blog mused-mosaik.de praxisnah über Mosaiktechniken und gibt durch Interviews mit bedeutenden und aufstrebenden Mosaicisti der internationalen Szene Einblicke in die Arbeitsweise von Mosaikkünstlern. Erste Kooperationen und Lehrtätigkeit erfolgten mit Babylon Mosaic in Frankreich und Zäch Mosaike in Berlin.[/ezcol_3quarter_end]

 

DIE DETAILS

Kosten pro Workshop: 590 Euro inklusive Dokumentation und Material und Werkzeug. Der Mosaikhammer sollte mitgebracht oder von uns vor Ort zum Spezialpreis von 65 Euro erworben werden.
10% einmaliger Rabatt für Studenten / Anmeldung bis zum 15. April 2015 / Teilnahme an beiden Workshops

Kurssprachen: Deutsch, offen für italienisch-, französisch- und englischsprachige Teilnehmer

Location: charmante Räumlichkeit im Herzen von Köln
Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstrasse 3, 50670 Köln

Anmeldung und weitere Infos: workshop@mused-mosaik.de

Tags from the story
Written By
More from miriam

Gruppenarbeit III: Hellenisches Mosaik in indirekter Technik

Weiter geht es bei uns mit einer neuen Gruppenarbeit. Diesmal ist das...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.