Themenworkshop Stofflichkeit

Letzte Woche habe ich deutschsprachige Verstärkung bekommen im Atelier Babylon Mosaic. Da waren nämlich zwei mir sehr bekannte Gesichter aus der Schweiz für einen Kurs hier bei Emilie. Thema des Workshops: Ein Mosaik auf einer selbst geformten Grundlage aus Maschendraht, Papier und Zement.

Der Draht lässt sich zu organischen Formen biegen und ist somit perfekt für 3D-Arbeiten. 6 Tage Zeit hatten die drei, um ihr Mosaik fertig zu stellen. Und waren am Ende allesamt happy mit ihrem Ergebnis.

Written By
More from miriam

10 Tipps für das Arbeiten mit dem Mosaikhammer

Für alle, die sicherer mit der Martellina umgehen wollen.
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.