Meine erste “Auftragsarbeit”

Bevor ich meine Ausbildung an der Scuola Mosaicisti begann, war ich als Online Managerin bei einem Medizintechnik Hersteller  tätig. An meinem letzten Arbeitstag, den ich mit einem echten Neuanfang verbinde, sagte die Frau des Geschäftsführers lächelnd zu mir:

“Frau Bastisch, Ihnen ist schon klar, dass Ihre Abschlussarbeit an der Mosaikschule das Firmenlogo sein muss?”

Das ist nun fast ein Jahr her. Und ich habe diesen Wunsch beim Wort genommen. Aber ich wollte nicht warten bis die Ausbildung zu Ende ist. Denn bis dahin wäre ich sicherlich mit vielen anderen Projekten eingespannt. Also habe ich während meiner freien Stunden in Spilimbergo das Logo mit Smalten und Marmor fertig gestellt.

Vor ein paar Tagen habe ich nun das Mosaik verschickt, das sozusagen meine erste Auftragsarbeit war. Und wenn ich mir die strahlenden Gesichter auf dem Foto anschaue, das mir meine ehemaligen Kollegen geschickt haben denke ich: Die Überraschung ist gelungen.

 

Written By
More from miriam

BAMM Mosaic of the Year Award verliehen

Der Preis der britischen Mosaikorganisation geht dieses Jahr an MariaLuisa Tadei.
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.