Mosaik-Workshop ‚DIE BASICS‘

In diesem Workshop werden die Grundlagen für die Arbeit mit Hammer und Dorn, dem traditionellen Mosaikwerkzeug, vermittelt. Ein weiterer Fokus ist die Zerlegung des Motivs in Leitlinien, die so genannten Andamenti

Der Kurs richtet sich vor allem an Anfänger. Aber auch Fortgeschrittene, die an ihrer Technik feilen wollen, sind herzlich willkommen. Es wird wertvolles Grundwissen basierend auf der Tradition italienischer Meister und der Mosaikgeschichte vermittelt und durch neuste Erkenntnisse, Tipps & Tricks aus den Schulen des zeitgenössischen Mosaiks ergänzt.

Mosaik-Workshop ‚DIE BASICS‘

30.03. – 03.04.2018, 35 Stunden, Freitag – Dienstag, 10 – 18 Uhr

Um vor allem Anfängern die Grundlagen in aller Ruhe zu erklären, gliedert sich der Workshop in zwei Teile: Es gibt es einen Übungsteil und einen Teil zur Umsetzung eines Motivs.

Teil I: Mosaikhammer- und Andamenti-Übungen

mused Mosaik-Workshop 'Die Basics'Anhand eines theoretischen Teils mit Zeichenübungen und zugehörigen praktischen Übungen erlernt ihr den korrekten und effizienten Umgang mit Hammer und Dorn sowie das Legen der Teilchen in den Zementkleber in direkter Technik. Peu à peu werdet ihr merken, wie mit dem grob anmutenden Werkzeug unerwartet präzise die verschiedensten Formen geschlagen werden können.

Die Andamenti sind der Herzschlag eines jeden Mosaiks, sein Rhythmus, der unentbehrliche erste Schritt bei der Planung eines neuen Projekts. Sie sind für jede Stilrichtung sehr unterschiedlich, folgen präzisen, im Laufe der Zeit bewährten Regeln und sind fundamental für einen harmonischen Gesamtausdruck der Arbeit. Durch sie kreieren wir Volumen, Perspektive, Bewegung oder auch die ganz persönliche Note.

Lerninhalte

  • Wie arbeite ich richtig an meinem Ceppo, ohne zu verspannen?
  • Wie halte ich den Mosaikhammer und welche Tricks gibt es beim Schlagen?
  • Wie bereite ich mein Material vor und komme ich zu der Steinchen-Form (Kubus, Dreieck etc.), die ich brauche, ohne zu viel Verschnitt zu produzieren?
  • Was zeichnet die verschiedenen Andamento Stile – römisch, byzantinisch, klassisch und modern – aus?
  • Wie kann ich diese gezielt einsetzen, um die Wirkung meines Mosaiks zu verändern?
  • Welche Rolle spielen die Fugen bei Bildaufbau und -harmonie?

Teil II: Umsetzung eines Motivs nach Vorlage

Im praktischen Teil werden wir das Gelernte mit einer individuellen Arbeit in direkter Technik umsetzen. Dies geschieht in direkter Technik und mit dem Material eurer Wahl in einem Format von 30 x 30 cm.

Verschiedene Motive stehen zur Auswahl, auch eigene Entwürfe sind nach Absprache möglich. Zur Auswahl stehen Marmor und Smalten aus meinem Fundus. Eigenes Material kann gerne mitgebracht werden.

Kursleiterin

mused Dozentin Miriam BastischMiriam Bastisch (1982): Hat an der Scuola Mosaicisti del Friuli in Italien das  Handwerk von der Pike auf gelernt.
Seit 2012 informiert sie auf mused-mosaik.de praxisnah über Mosaiktechniken und gibt durch Interviews mit Mosaicisti der internationalen Szene Einblicke in die Arbeitsweise von Mosaikkünstlern. Seit 2013 gibt sie in Workshops im In- und Ausland ihr Wissen weiter.

Details

Kosten pro Workshop: 590,- Euro inklusive Dokumentation, Material und Nutzung von Werkzeug. Der Mosaikhammer sollte mitgebracht werden, einige Hammer stehen als Leihgabe zur Verfügung (bitte Info bei Anmeldung).
10% einmaliger Rabatt für Studenten, Buchung weiterer Workshops sowie bei Anmeldung bis zum 31. Januar 2017. (Rabatt nicht kumulierbar.)

Gutscheine: Ihr möchtet den Workshop oder einen Gutschein dafür verschenken? Dann gebt mir einfach in eurer E-Mail Bescheid und wir klären weitere Details. 

Kurssprachen: Deutsch; offen für italienisch-, französisch- und englischsprachige Teilnehmer

Location: Helle und freundliche Räumlichkeit im Düsseldorfer Norden. Gut zu erreichen durch die Nähe zum Flughafen sowie öffentliche Verkehrsmittel.
Adresse: Kalkumer Str. 85, 40468 Düsseldorf

Anmeldung und weitere Infos bitte per Mail

Eindrücke aus den letzten Workshops